AGB

Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

Vertragspartner, Vertragsschluss

Manuela Projahn
Kosmetisches Institut München
Weinstr. 12/ 1. OG (im Haus des Geschäfts ZWILLING)
80333 München

sind für alle Bestellungen aus diesem Shop Ihr Vertragspartner. Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung. Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot dar. Erst durch das Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ nach Eingabe aller notwendigen Angaben geben Sie ein bindendes Angebot ab, dessen Zugang wir mit einer Bestellbestätigung beantworten. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen: Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.

Preise, Versandkosten, Zahlungsarten

Alle Preise sind in Euro (EUR) inklusive der jeweils gültigen deutschen Mehrwertsteuer. Bei Lieferung innerhalb Deutschland entfallen die Versandkosten. Die Bezahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung auf unser Konto oder per PayPal.

Lieferfristen und Versanddauer

Sobald der Artikel lieferbar ist, beträgt die Lieferfrist bei einer Lieferung innerhalb Deutschlands 1 bis 4 Werktage. Bei nicht sofort lieferbaren Artikeln beträgt die Lieferfrist 1 bis 4 Werktage ab Versandbereitschaft. Sollte ein Artikel nach der Bestellung nicht mehr verfügbar sein, behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

Vertragstextspeicherung

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen.

Gewährleistung / Haftung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Regelungen der Bundesrepublik Deutschland. Es besteht für den Kunden ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Beschwerden und Streitschlichtung

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

Teilunwirksamkeit, anwendbares Recht

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. Für sämtliche Rechtsgeschäfte mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Das UN-Kaufrecht (CISG) sowie etwaige sonstige zwischenstaatliche Übereinkommen, auch nach ihrer Übernahme in das deutsche Recht, finden keine Anwendung.